Betriebsarten

 

Für jede Anforderung die optimale Beleuchtung – LUMIMAX® LED Beleuchtungen sind im Permanent-, Schalt- oder Blitzbe­trieb verfügbar.


Permanent- und Schaltbetrieb

Digitale TTL- und SPS-Triggereingänge ermöglichen ein synchronisiertes und präzises Schalten der Beleuchtungen zum Zeitpunkt der Bildaufnahme. Das kurzzeitige Einschalten steigert aufgrund der geringeren Wärmeent­wicklung maßgeblich die Lebensdauer der Beleuchtung.

Vorteile

  • Einfache elektrische Inbetriebnahme
  • Stabile Lichtverhältnisse
  • Hohe Kompatibilität mit Machine Vision Kameras und Sensoren

 


Blitzbetrieb

Für einen synchronisierten Blitzbetrieb verfügen LUMIMAX® LED Beleuchtungen über schnelle sowie lastfreie digitale TTL- und SPS-Triggereingänge. Die Blitzbeleuchtungen sind bis zu 25fach heller als die Permanentvarianten. Innerhalb von 3 bis 5 μs steht die maximale Lichtleistung der Beleuchtung zur Verfügung. So können extrem kurze Blitzzeiten von 10 … 750 μs bei enormer Helligkeit garantiert werden. Bewegungsunschärfe und Fremdlichteinflüsse werden eliminiert.

Vorteile

  • Reduzierung von Bewegungsunschärfe auch bei schnell bewegten Prozessen (bis zu 100 Prüfungen / Sekunde)
  • Unterdrückung von Fremdlichteinflüssen
  • Erhöhung der Lebensdauer
  • Verringerung möglicher Risiken für das menschliche Auge

 


Gegenüberstellung der verschiedenen Betriebsarten

Gegenüberstellung von Schalt- und Blitzbetrieb